Produktion in Deutschland

Deutschland gilt auf der Welt als eines der Länder mit den stärksten Bemühungen zum Schutz des Klimas. So hat das Land viele Entwicklungen angeschoben, um die Emission von Treibhausgasen zu reduzieren. Dazu zählt auch der verstärkte Einsatz von Biotreibstoff im Verkehrswesen, das deutlich grüner gestaltet werden soll. Doch eie groß ist die Produktion von Biotreibstoff in Deutschland?

In Deutschland gibt es den Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie, in dem aktuell fünfzehn

Firmen Mitglieder sind. Diese Firmen sind derzeit fast vollständig für die Produktion von Biotreibstoff in Deutschland verantwortlich. Sie kommen zusammen genommen auf eine jährliche Produktion von fast fün

f Millionen Tonnen Biotreibstoff. Dabei werden vor allem Raps und altes Fett zur Produktion eingesetzt. Mit nur drei Prozent spielt Palmöl bei der Produktion nur eine sehr untergeordnete Rolle.

Der Umsatz der Industrie lag im Jahr 2014 bei 2,6 Milliarden Euro. Dieser ist in den vergangenen Jahren langsam aber stetig angestiegen. Für die Produktion werden derzeit 25.600 Mitarbeiter benötigt, womit die Industrie auch viele Arbeitsplätze sichert. Durch den Einsatz dieser alternativen Kraftstoffe konnten in Deutschland im Jahr circa vier Millionen Tonnen CO2 eingespart werden, wodurch dem Klimawandel weiter entgegengewirkt werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.